Lecker und gesund: Pilze sind eine wertvolle Bereicherung des Speiseplans und können sogar beim Abnehmen helfen.

Die gesundheitsfördernden Eigenschaften verschiedener Pilze sind nicht nur in der asiatischen Medizin fest verankert. Heimische Sorten wie Champignon oder Austernseitling können Cholesterin- oder Blutdrucksenkend wirken. Auch wer abnehmen möchte, sollte Pilze fest in seinen Speiseplan integrieren: Sie bestehen zu gut drei Vierteln aus Wasser und enthalten kaum Fett. Stattdessen liefern Pilze ordentliche Mengen an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Zudem hält eine Pilzmahlzeit lange vor, da der Fruchtkörper unverdauliches Chitin enthält, welches sättigt, ohne aufzutragen.

Und lecker sind sie allemal – beispielsweise in Verbindung mit Nudeln, wie es unser folgendes Rezept beschreibt.

Waldpilze-Carbonara für 4 Personen

  • 200 g Pfifferlinge (frisch)
  • 10 g Steinpilze (getrocknet)
  • 250 g Nudeln
  • 50 g Butter
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3  Eier
  • 1 EL Wein, weiß
  • 2 EL Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung

Weichen Sie die Steinpilze 30 Minuten in einer geringen Menge Wasser ein. Währenddessen können Sie bereits die Frühlingszwiebeln klein schneiden und den Parmesan reiben. Nach Ablauf der 30 Minuten die Steinpilze sehr klein schneiden und zusammen mit den klein geschnittenen Frühlingszwiebeln und Knoblauchzehen in Butter in einer Pfanne andünsten. Geben Sie die Pfifferlinge dazu, salzen sie leicht und dünsten sie ebenfalls kurz an.

Nehmen Sie 1 EL Steinpilz-Einweichwasser und vermischen Sie es mithilfe eines Schneebesens mit den Eiern, dem Parmesan und  1 EL Weißwein.

Spaghetti kochen, abgießen und in eine heiß ausgespülte Schüssel geben. Anschließend die Eimasse darüber geben und alles sofort miteinander verrühren. Anschließend kommen die angedünsteten Pilze dazu. Alles miteinander mischen. Mit Pfeffer und Petersilie abschmecken.

Guten Appetit!