Cellulite?  Rückenschmerzen? Konditionsschwäche? Arthrose? Depressionen? Muskelschwach?

Hier kommen die besten All-inklusive-Wassersportarten um all dem entgegenzuwirken.

1.    Aqua-Zumba: Zu heißer lateinamerikanischer und internationaler Musik wird beim Aqua-Zumba den Dellen an Oberschenkeln und Armen der Kampf angesagt, die Ausdauer trainiert und den Kalorien zu Leibe gerückt…. gute Laune inklusive. Durch das Empfinden der Schwerelosigkeit im Wasser ist diese Sportart ideal für Einsteiger. Trotz vollstem Körpereinsatz werden die Gelenke geschont. Ein Ganzkörper-Training das die Figur formt, die Ausdauer trainiert dazu noch einen Riesen-Spaß macht!

2.    Aqua- Cycling oder Aqua-Biking: Radfahren unter Wasser schafft die Verbindung von klassischem Radeln an Land mit den wohltuenden und gelenkfreundlichen Eigenschaften des Wassers. Mit  speziell entwickelten Hydro-Bikes, die in ca. 1,30 m tiefen Wasser stehen, und dem Auftrieb des Wassers, ist ein bänderschonendes Ganzkörpertraining machbar. Positiver Effekt: Kräftigung der Muskulatur, Steigerung der Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems und der Fettstoffwechsel läuft auf Hochtouren. Durch das Training in der Gruppe und dem Einsatz von Musik ist zudem Spaß garantiert. Übrigens…Aqua-Biking ist fünf Mal so effektiv wie normales Radeln !

3.    Aqua- Pilates: Pilates im Pool? Ja, auch das gibt’s! Aqua-Pilates ist perfekt für alle, die im Wasser genussvoll etwas für ihre Figur tun wollen. Mit dem Aktivieren Ihres Kraftzentrums, dem sogenannten „Powerhouse“, richtet sich ihr gesamter Körper auf. Ihre Haltung wird deutlich verbessert, Rückenschmerzen gemildert, der Beckenboden gefestigt und die Verspannungen gelöst. Und nicht nur das: Die Muskeln werden gestärkt und gedehnt und die langsamen, konzentrierten Übungen, die mit bewusster Atmung durchgeführt werden, sind  überaus entspannend. Der Wasserwiderstand ist beim Aqua-Pilates das perfekte Trainingsutensil um Ihren Körper zu straffen und Cellulite zu vertreiben.

4.    Aqua- Thai-Bo: Thai- Bo ist eine Sportart, die Elemente aus asiatischen Kampfsportarten, wie Kickboxen, Karate und Taekwondo mit Aerobic-Schritten verbindet. Und genau das gibt’s nun auch unter Wasser. Mit pfiffiger Musik wird den Pfunden zu Leibe gerückt, der ganze Körper  intensiv beansprucht und trainiert. Der Kampf gegen den  imaginären Gegner ist durch den Wasserwiderstand deutlich intensiver und trotzdem äußerst schonend zu Gelenken und Bändern.

Viel Freude bei den All-inklusive-Angeboten…und bleiben Sie in Bewegung
Ihre Christine Schaich